Der Künstler

Dr. med. Karl-Berthold Ziegler zeigte schon sehr früh zeichnerische und malerische Begabungen, die insbesondere während der Gymnasialzeit in der Schule gefördert wurden. Vor dem Abitur hieß es in einem psychologischen Gutachten, er sei an erster Stelle zum Studium der Kunst schlechthin geeignet. Arzt könne er jedoch auch werden.
Er studierte daraufhin Medizin und betrieb die Malerei als zweite Passion. Im Laufe der Jahre nahm die künstlerische Tätigkeit zu, insbesondere nachdem er sesshaft und in Fulda ansässig geworden war. Als schließlich die Anzahl der Arbeiten immer mehr anwuchs, entfasste er den Entschluss, erstmals im Jahr 1994 seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Hierzu wurde ein interessant gestalteter Katalog aufgelegt, dessen Vorwort von Alexander Deisenroth, einem renommierten Künstler, geschrieben wurde.Seitdem erfolgten Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, deren Details der Rubrik Biographie zu entnehmen sind. Die Laudatio der einzelnen Ausstellungen, sowie die Reflektion in der Presse können Sie unter Eröffnungs-Reden beziehungsweise Presse-Artikel entnehmen.